Achtsamkeit


Achtsamkeit

 

Da ich damals durch eine Snowboardverletzung körperlich beeinträchtigt war und meinen damaligen Beruf nicht mehr ausüben konnte, begann die Genese meines Heilungsweges mental. Ich musste die bewusste Entscheidung treffen, mich von den blockierenden Gedanken und Gefühlen zu lösen, die dem Ende meiner Karriere und meiner sportlichen Leidenschaft folgten. Ich versuchte meinen Geist zu beruhigen, um den scheinbar endlosen Strom angsteinflößender, selbstsabotierender Gedanken die lange genug Besitz von mir ergriffen hatten zu durchbrechen, um mich auf eine neue Ebene des Bewusstseins zu bewegen.

Um diese Stille zu erreichen, bedarf es vollkommener Achtsamkeit, Offenheit und Mitgefühl. Durch bewusste Meditation wird der Geist in einen Zustand von Ruhe und Klarheit versetzt. Das bildet die Grundlage meiner aktuellen Unterrichtung. Meine Philosophie ist es von innen nach außen zu arbeiten.

 

Wenn wir keinen Feind in uns tragen, dann kann uns der Feind draußen nichts anhaben.“ – Afrikanisches Sprichwort

 

 

weitere Achtsamkeitsübungen und Meditationen auf: https://yogakadesha.com/kategorie/meditation/