Veganes Frühstück


Veganes Frühstück

 

Mein Lieblings veganes Frühstück schmeckt super lecker. Es ist schnell zubereitet und zum Mitnehmen gut geeignet. Das vegane Frühstück hat einen hohen Eiweißgehalt und ist reich an Balaststoffen und Vitaminen. So kannst du leicht in den Tag starten und nach einer Yoga Klasse dein Lieblingsfrühstück noch mehr genießen!

Die Zutaten sind einfach zu besorgen. Ihr benötigt:

Zarte Haferflocken, gesundes Obst, ein paar Nüsse, Chiasamen und wer möchte kann noch Erdmandelflocken im Bio Markt kaufen. Die verfeinern den Geschmack mit ihrer süßlichen Note.

Wer es noch nicht wusste: Erdmandelflocken gehören zu der Basischen Ernährung. Sie sind sehr gesund und reich an Balaststoffen.

Hier nun das Rezept und die genauen Zutaten. Lasst es euch schmecken 🙂

Eure Kadesha

Zutaten:
1/2 Banane
1/2 Apfel
1/2 Pfirsich
1 TL Rosinen
1 Handvoll Heidelbeeren
6 EL zarte Haferflocken
150 ml Sojamilch
1 TL Chiasamen
1 TL Erdmandelflocken
1 TL Leinsamen
1 TL gehackte Mandeln
1 TL Sonnenblumenkerne
1 prise Zimt

Zubereitung:
6 TL Haferflocken mit 150ml Sojamilch in eine Müslischüssel geben. Danach die halbe Banane in der Schüssel mit einer Gabel zerdrücken. Nun den halben Apfel kleinreiben. Danach je ein Teelöffel voller Rosinen, Chiasamen, Erdmandelflocken, Leinsamen, gehackte Mandeln und Sonnenblumenkerne in das vegane Frühstück dazugeben und mit einem Löffel gut umrühren. Das vegane Müsli sieht nun wie ein Brei aus. Wer Zimt so wie ich liebt, kann noch ein wenig Zimt hinzufügen. Das gibt deinem veganen Müsli eine extra feine Note. Danach nur noch eine handvoll Heidelbeeren und den geschnittenen Pfirsich dazugeben.
Über Nacht das vegane Müsli in den Kühlschrank stellen, damit es weich und kühl wird. So schmeckt es gleich viel besser am nächsten Tag.
Und dann, morgens frisch und kühl genießen um perfekt in den Tag zu starten.

Yami Yam 🙂

 

Leckeres veganes Frühstück und Rezepte findet ihr unter: http://yogakadesha.com/kategorie/ernaehrung-rezepte/