Bewusst Leben und Verstehen I


Bewusst Leben und Verstehen

 

Vers 110 – Vijñana Bhairava

Sanskrit:

जलस्येवोर्मयो वह्नेर् ज्वालाभङ्ग्यः प्रभा रवेः।
ममैव भैरवस्यैता विश्वभङ्ग्यो विभेदिताः॥ ११०॥

jalasyevormayo vahner jvālābhaṅgyaḥ prabhā raveḥ |
mamaiva bhairavasyaitā viśvabhaṅgyo vibheditāḥ || 110 ||

So wie die Wellen aus dem Ozean entstehen, die Flammen aus dem Feuer, die Strahlen aus der Sonne, ebenso sind die Wellen der vielfältigen Formen des Universums aus mir, Bhairava, entstanden.

 

Was meint man mit den Wellen der vielfältigen Formen des Universums?

Schließt dies das Böse auch ein?

Und was ist gut? Was ist böse?

Und habt ihr euch schon die Frage gestellt: Was sind die Konsequenzen vom Dualismus?

Solche Fragen sind wichtig um die Lehren des Nicht- Dualismus zu verstehen.

Also so lange die Welt geteilt ist in Gut und Böse, ist die Antwort einfach: NEIN!

Aber wenn jeglicher Ursprung Bhairava ist, schließt, dass das Böse mit ein?

Wie können wir beten und gleichsam frei vom Bösen sein?

Warum fühlen wir uns schlecht? Warum gibt es soziale Ungerechtigkeit?
Die Konsequenzen vom Dualismus sind enorm.

Wer meinen wir zu sein, dass wir wissen was gut und schlecht ist.

Letztendlich können wir das nicht bewerten. Wir werfen nicht das Gesetz der Moral über Bord.

Es gibt Wege die wir nicht gehen, denn es gibt keinen Anlass. Aber vielleicht würde sich genau dort unser Bewusstsein entfalten.

Ich sage nun nochmals den Vers:

So wie die Wellen aus dem Ozean entstehen, die Flammen aus dem Feuer, die Strahlen aus der Sonne, ebenso sind die Wellen der vielfältigen Formen des Universums aus mir, Bhairava, entstanden

Dies bedeutet also:

Nur das, welches über Leben und Tod gegangen ist, ist Gott des Ganzen.

Nicht-Dualismus wird nicht mit begrenztem Bewusstsein verstanden.

Am Ende ist Gott in Allem, Gott ist Gott selbst im Bösen.

Alles geschieht so wie es geschieht.

Bhairava ist der Fluss des Universums. Bhairava ist einfach da.

So wie euer Körper einfach denkt, schläft und isst. Das passiert einfach.

– Kadesha –

 

Weitere Einträge für Bewusst Leben und Verstehen unter http://yogakadesha.com/achtsamkeit/